Über die Autorin

Im Jahr 1990 wurde ich als Sommerkind in der schönen Stadt Zerbst geboren. Wie der Zufall es so will, lebe ich auch heute noch dort. Gut, mittlerweile gehört so ziemlich jedes Dorf in der Umgebung zur Stadt Zerbst. Fangen wir also noch einmal an.

Ich bin 26 Jahre jung und lebe mit meiner kleinen Familie auf einem winzig kleinen Dorf in der Nähe von Zerbst. So klein, dass sich Fuchs und Hase „Guten-Tag“ sagen und einen die Rehe pünktlich zum Arbeitsbeginn zuwinken. Im realen Leben bin ich examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin oder kurz gesagt Krankenschwester. Die Liebe zu diesem Beruf kam genauso zufällig wie die Liebe zum Schreiben.

 

Das Schreiben und Ich

Nein, ihr werdet hier nicht Lesen, dass ich seit meiner Kindheit Autorin werden wollte. Denn so war es nicht. Um ehrlich zu sein, habe ich nie gern oder geschweige denn viel geredet oder geschrieben. Dafür habe ich liebend gern gemalt. Trotzdem sind in meinem Kopf ständig Geschichten abgelaufen. Teilweise hab ich diese Gedankenspiele „Was wäre wenn,…“ gebraucht, um einschlafen zu können. Aber ich wäre nie auf die Idee gekommen, diese Spielereien und anderen Realitäten irgendwann einmal aufzuschreiben. Also beendete ich die Schule, machte meine Ausbildung und war glücklich mit dem Leben, das ich hatte.

Zumindest bis ich schwanger wurde und mir eine wunderschöne Tochter geschenkt wurde. Während der Elternzeit hatte ich eine Menge Zeit ,vor allem während des Stillens (was nicht wenig war), um im Internet zu stöbern und mehrere Spiele auf dem Handy spielen zu können. Dabei entdeckte ich die Facebook-Gruppe zu einer Rollenspiel-App. Entweder lag es am Wetter oder an der Geschichte, denn es erschienen mehrere Fanfiction zu dem Rollenspiel. Nein, ich habe nicht mit Fanfictions begonnen. Irgendwann dachte ich mir: Das kann ich auch! Also suchte ich in den Weiten meiner Fantasie nach einer Idee und fand auch schnell etwas Passendes. Zwei Wochen später standen dann auch die ersten geschriebenen Wörter.

Seitdem jagt eine Idee die nächste und mein Kopf hört nicht auf weiter zu arbeiten.

 

Welches Genre findet ihr hier?

Gute Frage! Festlegen möchte ich mich da nicht. Wenn eine Idee kommt, dann ist sie da. Natürlich habe ich Favoriten und ich weiß auch, dass ich höchstwahrscheinlich nie Krimi, Horror oder Thriller schreiben werde. Alles andere schließe ich nicht aus.

Demzufolge kann man bereits bei Wattpad meine Werke von Liebesroman über Jugendroman, Fantasy, Dystopie und auch Erotik lesen. Mein neues Projekt, über das ich hier auch regelmäßig berichten werde, wird eine Mischung aus Liebes- und Reiseroman.